(Teilbare) Räumlichkeiten für Schülernachhilfe, Fortbildung, Büro, Praxis etc. am Neustädter Kirchenplatz zum vermieten

immo picture
Lage 91054 Erlangen
Kaltmiete1.700 €
Warmmiete2.050 €
Nebenkosten350 €
Kaution5.100 €
Maklercourtage3,57 Netto -Monatsmiete(n) (inkl. MwSt)
Anzahl Zimmer8
Bürofläche232 m²
Baujahr1978
Verfügbar abkurzfristig nach Vereinbarung
Personen-Aufzug
Energiepass gültig bis22.07.2024
Wesentlicher EnergieträgerGas-Heizung
Baujahr (Heizung)1978

Objektbeschreibung

Teilbare Gewerberäume im Bereich der Fußgängerzone, bisher als Schülernachhilfe-Institut genutzt und vorher als langjährige Arztpraxis (geeignet für: Büro- oder Praxis, Fortbildung etc.), 2. Obergeschoss (mit Lift), unmittelbar am Neustädter-Kirchenplatz. Die Räumlichkeiten können (nach Absprache) kurzfristig bezogen werden. Monatsmiete: EUR 1.700,00 zzgl. Heiz/Nebenkosten (optional MwSt). Die monatlichen Nebenkostenvorauszahlungen belaufen sich auf EUR 350,00 (netto) - die Betriebskosten für den Aufzug werden mit einem Anteil von 60 % verrechnet. Aufteilung: Anmeldebereich, Labor, Sozialraum, Wartezimmer, 4 x Behandlungs/Arztzimmer, 2 x Sanitärbereich mit WC´s, 1 Dunkelkammer, überwiegend lichtdurchflutete Räume; Fußbodenbeläge teils gefliest, teils PVC. *** BITTE BEACHTEN SIE: Anfragen können nur bearbeitet werden, wenn Sie uns zusammen mit dem "Online Kontaktformular" ein paar freiwillige Angaben über sich selbst übermitteln. Hierzu zählen z.B.: vollständiger Name und Postanschrift, Branche ... Besten Dank für Ihr Verständnis ! ***

Lage

ERLANGEN ist eine Großstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaates Bayern. Die kreisfreie Stadt ist Sitz des Landkreises Erlangen-Höchstadt (ehem. Landkreis Erlangen) und mit ca. 106.000 Einwohnern die kleinste der insgesamt acht Großstädte Bayerns. Erlangen bildet zusammen mit den Städten Nürnberg und Fürth eines der 30 Oberzentren im Freistaat Bayern. Gemeinsam mit ihrem Umland bilden sie die Europäische Metropolregion Nürnberg, eine von elf Metropolregionen in Deutschland. Heute wird die Stadt vor allem durch die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, dem Fraunhoferinstitut, dem Max-Planck-Institut und diverse Werke des Technologiekonzerns SIEMENS geprägt. Die SIEMENS -und Medizinstadt Erlangen bietet viele Arbeitsplätze, insbesondere auf dem Sektor Elektrotechnik, Feinmechanik, Optik, Medizintechnik aber auch in der Abteilung Gebietskörperschaften. Weiter gibt es etliche andere Betriebe in den Bereichen Stahl-, Maschinen- und Fahrzeugbau, Herstellung von Büromaschinen, Datenverarbeitung und anderes mehr. Als Hauptarbeitgeber muss die SIEMENS AG genannt werden. Im Herbst 1997 wurde Erlangen als neuer Standort für einen Bereich der Medizintechnik bestimmt. Das Geschäftshaus liegt im Zentrum von Erlangen, im Bereich der Fußgängerzone. Neben reinen Geschäftshäusern wird das Gebiet von bürgerlichen Wohnhäusern aus dem frühen 18ten Jahrhundert geprägt, die neben gewerblicher Nutzung auch noch Wohnraum bieten.

Sonstiges

Energieausweis: - Verbrauchsausweis vom 23.07.2014 - Endenergieverbrauch 125,5 kWh/(m²a) - Erdgas E - Gebäude/Anlagentechnik Bj. 1978